Sonntags Schoko – Cookies, in vegan!

Ich weiß nicht woran es liegt, aber in der Ruhe des Sonntags überkommt mich immer die Lust nach etwas Süßem.
Und diese Woche, als ich im Supermarkt an der Kasse stand, sah ich sie.

Schokoladen Cookies. Eigentlich ja etwas total simples.
Aber für mich besteht da schon eine emotionale Verbindung. 😀
Es war einer der go-to Snacks meiner Kindheit. Einfach die perfekte unkomplizierte und superleckere Knabberei für zwischendurch.
Inzwischen stehe ich vor dem Regal, hoffnungsvoll.
Vielleicht hat sich die Rezeptur geändert. Möglicherweise sind die Cookies nach denen ich mich so sehr sehne inzwischen vegan geworden.
Ein Blick auf die Rückseite der Packung – meh.

Ich weiß nicht wieso ich es mir  so schwer mache, wo Cookies backen nun wirklich das einfachste der Welt ist.

Und ich finde das erste Rezept auf meinem Blog sollte auch etwas einfaches sein. Keine fancy Zutaten, einfach etwas klassisches was jeder schnell nachmachen kann.
Da traf es sich ganz gut, dass ich schon länger Lust auf ein paar Schoko-Cookies hatte.
So kam es zu diesem Rezept.

Zutaten für 18 Kekse:

◦300 g Weizenmehl
◦80 g Zucker
◦20 g Kakao
◦200 g Margarine
◦1 Prise Salz
◦2 Tl Backpulver
◦150 g Schokostücke

Zubereitung :

Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
Alle Zutaten vermischen und zu Keksen formen.
Der Teig verläuft im Ofen nicht, die Größe der Kekse bleibt also gleich.
Für 11 Minuten auf mittlerer Schiene backen und dann am besten noch warm genießen 🙂

Eine Antwort auf „Sonntags Schoko – Cookies, in vegan!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s