Nachhaltige Geschenkideen

Hey. 🙂 Auf meinem Channel habe ich bereits 2 Videos zum Thema nachhaltige Geschenke geteilt, aber ich wollte unbedingt auch noch einen Blogbeitrag dazu schreiben.
Heute gibts also für alle Blog-Leser noch 5 Bonus-Ideen. 🙂


1. Zeit statt Zeug

Zeit statt Zeug ist eine Internetseite die ich vor einigen Tagen entdeckt habe. Hier gibt es verschiedene Geschenkideen die – wie man wahrscheinlich aus dem Namen schon rauslesen kann – nicht materiell sind.
Beispiele hierfür sind : „Kochabend statt Kochbuch“, „Pilze sammeln statt Pralinen“ oder „Vorlesen statt Buch“. Finde ich persönlich super cool um ein bisschen Inspiration zu sammeln.

2. Saisonkalender + Saatgut

Etwas worüber ich mich selbst auch total freuen würde. 😀
Saisonkalender gibt es inzwischen auch echt hübsche und anschauliche, siehe hier und hier.
Und wenn man dann noch ein kleines Päckchen daraus macht und für die verschiedenen Jahreszeiten etwas Saatgut dazu packt, hat man ein einfaches nachhaltiges Geschenk.

3. Eine neue Fähigkeit!

Das ist doch mal was. Schau einfach mal was es bei dir in der Nähe (z.B bei der VHS) für Kurse gibt. Sei es ein Sprachkurs, ein Zeichenkurs, Töpfern, Kochen oder vielleicht eine bestimmte Tanzart. Es gibt alle möglichen Kurse die sich super für ein Geschenk eignen. Und zusammen etwas neues zu lernen macht Spaß und verbindet. 🙂

4. Selbstgemachtes Parfum

Das habe ich diese Woche zum ersten Mal getestet und ich finde es einfach genial. Super einfach zu machen, natürlich und (meiner Meinung nach) viel angenehmer als der ganze Kram den man so kaufen kann.
Für Rezepte könnt ihr ganz einfach im Internet schauen.
Am coolsten finde ich dabei Parfum-Cremes, das ist auch nochmal besondererer, haben die meisten wahrscheinlich noch nie ausprobiert und man kann es super in die Handtasche packen.

5. Selbstgemachter Tee

Wer jetzt noch ein paar Kräuter in der Küche hat: perfekt!
Ab auf die Heizung und trocknen. Daraus kann man sich dann einfach einen Tee zusammen stellen wie man es gerne mag.
Für einen winterlichen Geschmack kann man noch ein paar Gewürze hinzufügen wie z.B Nelke, Zimt oder Sternanis.

Soooo und zum Schluss:

Für alle die die Videos noch nicht gesehen haben, hier die Links 🙂 ♥


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s