Warte nicht auf 2019.

Heute geht dieser Blog online! Schon wieder dieser Druck.
Ich muss also mit etwas Belanglosem beginnen.

Während ich das hier schreibe, etrinkt meine Küche in Brownies und Keksen. Ich musste ein bisschen rumprobieren, bis ich mit den Rezepten zufrieden war und ja…jetzt habe ich eine riesige Ladung Brownies in der Küche stehen und weiß nicht wer die alle essen soll. Naja.

Worüber ich heute eigentlich reden möchte: Vorsätze. Neuanfänge.
All dieser Kram um den man sich gegen Ende des Jahres Gedanken macht.
(Vorwarnung: In diesem Artikel werden wahrscheinlich viele klischeehafte Sätze fallen.)

Ich war schon immer ein riesiger Fan von Neuanfängen.
Jede Gelegenheit die sich mir geboten hat habe ich als Neuanfang betrachtet. Und der Jahresumbruch ist auch jetzt immer noch eine meiner Lieblingszeiten.

Dieses Jahr habe ich einiges erlebt und mir oft die Frage gestellt, wie ich mein Leben verbringen möchte.
Wie nutze ich meine Zeit um sagen zu können: Ich habe gelebt.
Ich habe getan was mich glücklich macht, ich habe was bewegt…Ich hatte Hochs und Tiefs und…ich bin zufrieden.
Im Grunde wissen wir alle was uns glücklich macht.
Die Antwort liegt in jedem von uns, man muss nur richtig hinhören.

Ich habe also angefangen auf meine Intuition zu vertrauen.
Was fühlt sich richtig an, genau in diesem Moment?
Was möchte ich tun?
Was stört mich an meinem Leben und wie kann ich es ändern?
Und….wann?

Wie gesagt, eigentlich wissen wir alle, was wir tun müssen um glücklich zu sein. Daher kommen ja auch unsere Vorsätze. Aber was passiert dann?
Nächste Woche, nächsten Monat, nächstes Jahr. Es ist immer das selbe.
So verschieben sich unsere Vorsätze und Pläne immer weiter in die Zukunft, bis wir uns am Ende oft ganz von ihnen verabschieden.

Und das habe ich dieses Jahr erkannt:
Zeit ist tatsächlich das absolut Wertvollste was wir haben.
Und ich möchte diese Zeit nutzen. Zu 100%.
Denn das Einzige was wirklich existiert, ist das hier und jetzt.
Früher war das für mich einfach nur irgendein Spruch, aber inzwischen ist es wirklich ein Teil von mir geworden.

Jetzt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Egal ob man etwas neues anfangen, negatives loswerden oder sein Leben von Grund auf verändern möchte.
Es gibt keinen besseren Moment als jetzt.
Und auch wenn das Jahr jetzt gerade zuende geht und die meisten bald in so einer „Veränderungsstimmung“ sind, spielt das keine Rolle.
Jeder Tag kann ein neuer Anfang sein. Man kann es auch noch weiter runterbrechen – jeder Moment kann ein neuer Anfang sein.
Alles was war ist Vergangenheit und du bist nur du, undzwar genau jetzt.
Und du kannst es – was auch immer du tun möchtest – genau jetzt in die Hand nehmen und einfach tun.
Niemand kann dich zurückhalten, außer dir selbst.

Also warte nicht auf morgen, nächste Woche oder das nächste Jahr.
Schau was du jetzt schon tun kannst und tu es.




Und für alle die auf der Suche nach einer Veränderung sind, schaut doch mal hier und hier. ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s